»Wenn du Märchenaugen hast, ist die Welt voll Wunder.«

Viktor Blüthgen (1844 - 1920) Deutscher Dichter und Schriftsteller 

Collage /Steinfoto Karin Biela (Foto mit Eule) Bella Steger, "The wild Swans" Paul Hey, "Rotkäppchen" Thekla Brauer (1898), "Rübezahl" mit Sabin Tambrea - Foto Conny Klein /ZDF 

Es war einmal ein junges Mädchen, welches gern Märchen las und Märchenfilme schaute. Die Mutter nannte die Kleine nur "Träumerchen" und ermahnte sie, sich nicht immer ihren Hirngespinsten hinzugeben. Das Kind ließ sich jedoch nicht beirren und verbarg seine fantasievollen Gedanken in einer riesigen  Schatztruhe.

 

Die Jahre vergingen, und als sie viel älter war, erinnerte sie sich an ihre Reichtümer und begann mit dem Schreiben. Sie verfasste selbst erfundene Geschich- ten und Märchen. Um ihr Auskommen zu haben, betreute sie ältere Menschen. Diesen las sie ihre Werke vor und die Menschen erfreuten sich sehr daran.

 

Leider gibt es auch betagte Zuhörer, die an Demenz erkrankt sind und das brachte die Frau auf die Idee, eine Märchen-Anthologie für Senioren herauszubrin-gen. So waren schnell zauberhafte Geschichten verfasst. Als Dozentin legt sie derlei Lektüre auch ihren Schülern bis heute ans Herz und erklärt ihnen die Bedeutung der Märchen und wie man mit ihnen Erinnerungen wecken kann. Alsbald hatte das ehemalige "Träumerchen" eine neue Vision! Sie wollte einen Ort schaffen, an dem sich alle Märchenfreunde zurückziehen können. Einfach mal im „Märchenland und Zauberwald“ innehalten, verschnaufen und der mitunter  herausfordernden Wirklichkeit für Momente den Rücken kehren. So entstand die gleichnamige FB Fan Seite und im Anschluss daran, das neue MAGAZIN! 

 

Und weil sie noch nicht gestorben ist, recherchiert sie für neue Ausgaben des Magazins, schreibt Artikel für das Märchenfilm Journal, welches seit April 2022 zusammen mit dem Herausgeber Rick Krawetzke im Apollon Tempel Verlag veröffentlicht wird. Zudem stellt die Märchenliebhaberin die sonntägigen TV Tipps ins Netz und erfreut damit eine immer größer werdende Fangemeinde. Auf alle Fälle trifft man sie im „Märchenland und Zauberwald“ und manchmal streichelt sie einen Drachen oder lauscht aufmerksam den Botschaften der weisen Eule ...  

 

"Märchenland und Zauberwald" Magazin


Märchenhafte Trailer!


Die Anthologie "Märchenland und Zauberwald"

Von Drachen und Riesen

Wenn Sie mögen, können Sie das Märchen "Der Riese aus dem Zauberwald" anhören. Viel Vergnügen bei der Lesung aus meiner zauberhaften Holzhütte ...  


Märchenfilm Journal  - Herausgeber Rick Krawetzke


Auszug meiner Artikel im Märchenfilm Journal

Tre Notter Til Askepott

 

"Tre nøtter til Askepott", das norwegische Remake von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", wurde bereits vor dem Sendestart heiß diskutiert, obwohl es in eisiger Kälte spielt. Ohne mich jedoch davon beeinflussen zu lassen, habe ich mir den Film neutral angeschaut. Wie ich ihn fand, könnt ihr in der aktu- ellen Ausgabe des "Märchenfilm Journal" nachlesen, das übrigens erstmalig im Apollon Tempel Verlag erscheinen wird. Wenn das kein Grund zur Freude ist!


 

30 Jahre Prinzessin Fantaghirò

Jetzt zur Weihnachtszeit gibt es im Fernsehen ein Wiedersehen mit Prin-zessin Fantaghirò. Vor 30 Jahren lief die beliebte und populäre Serie das erste Mal. Grund genug, dieses Jubiläum zu feiern und so erscheint in der aktuellen Dezember Ausgabe des Märchenfilm Journals meine Titelstory "30 Jahre Prinzessin Fantaghirò". In dem 6 seitigen Artikel könnt ihr Wis-senswertes zum Thema und über die Stars von einst lesen. Bestellungen richtet bitte an:  maerchenhandlung@web.de


 

Dornröschen

Im neuen Märchenfilm Journal könnt ihr meinen vier-seitigen Artikel zum 40 Jährigen Jubiläum des DEFA Klassikers "Dornröschen" lesen. Hier prä-sentiere ich euch schon mal eine Seite zur Ansicht.  Wer ihn komplett lesen möchte, kann ihn direkt beim Herausgeber Rick Krawetzke zum reinen Druckkostenpreis bestellen. Ihr findet dort weitere lesenswerte Themen ... 

maerchenhandlung@web.de  


  In Erinnerung an Libuše Šafránková

 

Es gibt Neuigkeiten! Ich darf verkünden, dass ich ab sofort für das Fan Magazin "Märchenfilm Journal" schreiben werde. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Herausgeber Rick Krawetzke und mär-chenhafte Filmthemen, die ich zukünftig beisteuere. Den Anfang macht  folgender Artikel: "In  Erinnerung an Libuše Šafránková", den Sie hier auf einer Seite (von sechs) einsehen können.